Einnahmen als Abgeordnete

Für die Tätigkeit als Abgeordnete gibt es eine Entschädigung von 3.742 Euro monatlich. Dies entspricht ungefähr 2.500 Euro netto. Dazu kommt eine Kostenpauschale von 2.541 Euro für mandatsbezogene Aufwedungen.

Darin enthalten ist eine Pauschale von 850 Euro für das Bürgerbüro in der Erich-Weinert-Straße. Davon werden Miete, Bürokosten etc. bestritten.

Mit einem Mandat im Abgeordnetenhaus verbunden sind Stellen für Mitarbeiterinnen: Pro gewonnenem Mandat gibt es Mittel, um Mitarbeiterinnen für die Fraktion einzustellen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, drei persönliche Mitarbeiterinnen anzustellen. Dafür stehen insgesamt 3.049 Euro zur Verfügung.

Näheres kann man im Landesabgeordnetengesetz nachlesen. →


Pro Monat gehen 385 Euro Mandatsträgerbeitrag an DIE LINKE.